. . .

Trauerbegleitung

Trauer ist eine natürliche Reaktion auf ein tiefes Verlusterlebnis. Es ist ein Gefühl der Niedergeschlagenheit und manchmal auch des seelischen Rückzugs. Trauer braucht Zeit, damit der Betroffene wieder neue Lebensperspektive entwickeln kann.

Mit unseren ausgebildeten TrauerbegleiterInnen stehen wir ihnen für Einzelgespräche zur Verfügung. Wir begleiten durch die Zeit der Trauer und suchen mit Ihnen Wege zur Neuorientierung. Bei Bedarf vermitteln wir therapeutische Unterstützung.

Trauercafé

Sie haben einen wichtigen Menschen verloren und nichts ist mehr wie es war. Ihre Trauer können wir Ihnen nicht abnehmen, aber vielleicht hilft das Gespräch mit anderen trauernden Menschen.

Das Trauer-Café bietet die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch.

application/pdf Flyer Trauercafé (314,8 kB)

Trauergruppe für Kinder

Kinder erleben den Verlust eines nahestehenden Menschen oft ganz anders als die Erwachsenen. Je nach Altersstufe gehen sie sehr unterschiedlich mit dem Verlust um. Ihre Reaktionen verunsichern oder irritieren die Erwachsenen, da manchmal der Eindruck entsteht, die Kinder würden gar nicht trauern. Dies ist aber nicht so. Kinder trauern anders.

Es ist wichtig, sie in ihrer Trauer so anzunehmen, ihnen beizustehen und ihnen zu helfen, egal ob sie einen Elternteil, Geschwister, Großeltern oder auch Freunde verloren haben.

application/pdf nähere Informationen im Flyer: (1,3 MB)

Projekt Sternenkinder Donum Vitae e.V.

Für Mütter und Väter, deren Kind zu klein oder zu krank war, um leben zu können. Um Ihrem Kind nicht nur im Herzen, sondern auch auf dieser Welt einen Platz zu geben, wurde eine Ruhestätte im Waldfriedhof gestaltet.

Andrea Tim-Riebes



Es ist nichts mehr wie vorher, doch es darf wieder gut werden.

-------------------------------------------------